WLAN Infos des Ministeriums für Umwelt in NRW

Auch wenn schon aus 2012, so ist diese Broschüre doch sehr kritisch mit Tipps gegen WLAN und andere...

Zehn- bis Vierzehnjährige: "Bis zu 10,3 Stunden pro Tag mit Handy, Tablet und Co"

Mediennutzung des Nachwuchses: Müssen sich Eltern Sorgen machen? Der Zeitaufwand ist selbst für...

Wissenschaftler warnen vor Risiken durch 5G

Internationaler Appell fordert ein 5G-Moratorium

EUROPAEM EMF Leitlinie: Mobilfunk und Gesundheit

In der Bayerischen Staatszeitung, 14. Juli 2017, berichtet Antje Schweinfurth über die neue EMF...

HF-Abschirmfarbe KS-04


Preis pro kg € 179.50 inkl. Mehrwertsteuer + Versandkosten. Ab 5 kg 5% Rabatt.

 

 

Abschirmfarbe A 301

Die Abschirmfarbe A 301 ist ein elektrisch leitfähiger Spezialanstrich, der konzipiert wurde um damit vornehmlich elektrische 50 Hz-Wechselfelder in Wohnräumen zu eliminieren

Zu  diesem Zweck wird die Farbe auf 'strahlende' Wände. Decken oder Fußböden aufgetragen und geerdet.

Auch elektrische Gleichfelder (statische Aufladungen) werden mittels eines geerdeten Anstrichs ausgezeichnet abgeleitet.   

Die Abschirmfarbe A 301 kann man auf sämtlichen Untergründen auftragen die in Wohnräumen vorkommen, wie z.B. Putzflächen, gestrichene oder tapezierte Flächen Gips- oder Holzplatten u.a.   Sie lässt sich rollen oder streichen, ist aber auch spritzfähig In der Praxis bestens bewährt hat sich ein Auftragen mittels einer „Quaste“ in der Größe 3 x 12 cm Die bearbeiteten Flächen können anschließend übertapeziert oder überstrichen werden.

Die Abschirmfarbe A 301 kann ohne weiteres, je nach Saugfähigkeit des Untergrundes mit 10 bis 20 % Wasser verdünnt werden - was am besten durch einen Versuch ermittelt wird. Die Ergiebigkeit kann man dadurch ohne weiteres auf 12 bis 15 qm/kg steigern.

Die Abschirmfarbe A 301 ist eine wasserlösliche Dispersionsfarbe mit einem Polymer wie es allgemein in „Bio-Wandfarben“ Verwendung findet. Beim Trocknen können somit keinerlei Lösungsmittel oder sonstige schädigende Dämpfe austreten. Auch bleiben die behandelten Flächen atmungsaktiv. Zur Herstellung der elektrischen Leitfähigkeit wird ein amorpher Kohlenstoff verwendet.

Der erforderliche Erdanschluss lässt sich einfach herstellen, indem ein Stück blanke Kupferlitze von 15-20 cm Länge auf der Wand festgetackert und an dem Schutzleiter der nächsten Steckdose angeschlossen wird. (Durch einen leichten Riss an der Wand kann die Litze ver¬senkt werden.) Die Kupferlitze wird satt mit Abschirmfarbe angestrichen, um eine innige Verbindung zur behandelten Wandfläche herzustellen.

Achtung:
Der Erdungsanschluss muss lt. Vorschrift nur von einem Elektro-Installateur ausgeführt werden.

Preis pro kg  €  59.50

inkl. Mehrwertsteuer.
Bei größeren Mengen erhalten Sie ein extra Angebot.