Elektroautos sollten wir viel kritischer betrachten

Sie sind sicher nicht die Lösung unserer Verkehrs- und Umweltprobleme

Mobilfunk - aber - modern

DK. Die ÖDP ist leider die einzige Partei, die sich ernsthaft mit dem Mobilfunk auseindandersetzt...

5G-Apokalypse – Das Ausrottungsereignis (Film von Sacha Stone)

DK. Es lohnt sich diesen Film anzusehen, auch wenn Sie sich dafür über eine Stunde Zeit nehmen...

Sparen Sie sich das Geld für dubiose Abschirmgeräte.

Entstörprodukte aus dem Buch Stress durch Strom und Strahlung

Weltweit erster 5G-High Tower High Power (HTHP)-Sender: Bayerischer Rundfunk sendet Fernsehprogramm testweise im 5G-Standard

Im Rahmen des Forschungsprojekts 5G TODAY hat der Bayerische Rundfunk (BR) als einer von fünf...

W-LAN für das Internet

In den letzten Jahren hat sich die Funkbelastung durch W-LAN-Anschlüsse für das Internet extrem verstärkt. Es ist eine Unsitte, dass selbst in kleinen Wohnungen auf den Kabelanschluss verzichtet wird. W-LAN ist in seiner gesundheitsschädlichen Wirkung noch gefährlicher einzuschätzen als die ohnehin schon gesundheitsgefährdende Handystrahlung. Zu Recht warnt die EU seit kurzem vor W-LAN und verlangt, dass in Schulen W-LAN nicht mehr verwendet werden darf.

Es ist häufig so, dass W-LAN gar nicht benutzt wird, weil der PC über Kabel verbunden ist, aber der Router permanent strahlt, weil er entweder nicht abschaltbar ist, oder nicht daran gedacht wurde, die W-LAN-Funktion abzuschalten. Achten Sie also bitte immer darauf, dass W-LAN auf jeden Fall bei Nichtgebrauch abgeschaltet ist.

Sollten Sie keine Möglichkeit zur Kabelverbindung haben, bietet sich auch noch D-LAN an. Mit D-LAN nutzen Sie das Stromnetz des Hauses und können an jeder beliebigen Stromdose einen Adapter anbringen, von dem Sie dann per Kabel den PC oder das Notebook anschließen können.

Besser ist aber in jedem Fall der Kabelanschluß für das Internet.

Es werden auch Funkmäuse mit Wireless-Technik angeboten, die teilweise extrem hohe Strahlungswerte haben. Auf diese Funkmäuse sollten Sie in jedem Fall verzichten und lieber eine schnurgebundene Maus für Ihren PC benutzen.