Corona-Virus

Aktuelles zum Thema COVID 19 / Corona-Virus

Statistik zu Covid 19


[ Corona-Virus ]

Ich bin kein Leugner des Covid-19 Virus. Mir ist aber aufgefallen, dass nur Prof. Drosten maßgeblich an den Einschätzungen und Entscheidungen zuCovid-19 beteiligt ist. Andere namhafte und unabhängige Experten werden kaum zur Kenntnis genommen.

 

Die täglichen Informationen zu Neuinfektionen von Covid 19 sind sehr einseitig, wenig informativ, und erzeugen nur Angst.

Anscheinend ist das von der Politik gewollt, um die überzogenen Maßnahmen zur Bekämpfung vom Corona-Virus nachträglich zu legimitieren, und die Bevölkerung weiter in Angst zu versetzen um die oft sehr zweifelhaften Maßnahmen durchzusetzen.

Ein nicht sehr zuverlässiger Test wird als alleiniger Maßstab für das Gefahrenpotential von Covid-19 herangezogen. www.kla.tv/17453

 

Das widerspricht einer objektiven Aufklärung. Seriöse Statistiken (z. B.)

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1102667/umfrage/erkrankungs-und-todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland/

zeigen seit April eindeutig, dass bei stark angestiegenen Corona-Fällen die Todesrate fast unverändert auf niedrigem Niveau geblieben ist. Logischweise steigen die Todeszahlen im Herbst und Winter bis März aber allgemein. Auffällig ist, dass in allen Meldungen zu den Corona-Todeszahlen immer folglende Formulierung benutzt wird " Im Zusammehang mit Corona".

Eine wissenschaftlich einwandfreie Information sieht anders aus. Die Aufklärung muss nach folgenden Kriterien erfolgen:

Anzahl der Tests Stand 12.11.2020

 

Positiv Stand 12.11.2020

Mit Symptomen

Ärztliche

Behandlung

Einweisung

Klinik

Intensiv-

Station

Todesfälle wg.

Covid-19

Patienten

unter 60

Patienten

über 60

>25 Mio.

7.8%

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ohne Symptome

geheilt

geheilt

geheilt

Durchschnittsalter

 

 

Anzahl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angaben zu den gelb markierten Feldern werden nicht in den täglichen Meldungen berücksichtigt.

Sehr informative Statistiken dazu: https://de.statista.com/themen/6018/corona/#dossierSummary__chapter5

Andere Erkrankungen mit einem wesentlich höheren Sterbepotenzial sind mittlerweile fast in den Hintergrund getreten. 

Ein Beispiel: Es sterben in Deutschland jährlich ca. 58.000 Menschen an verkehrter Medikamentengabe.https://rp-online.de/leben/gesundheit/medizin/wie-aerzte-ihre-patienten-gefaehrden_aid-14458949  Warum wird hier nicht eingegriffen? Sollte es daran liegen, dass die Pharmaindustrie auf diese Umsätze nicht verzichten will?

Wo bleiben die Menschen die nachweislich unter der extrem zunehmenden Mobilfunkstrahlung leiden, und auch durch Krebs und weiteren Krankheiten daran sterben. Tausende von seriösen Studien dazu gibt es weltweit. Ganz im Gegenteil wird jetzt unter der Rückendeckung von Corona, 5G rücksichtslos installiert und von der Politik noch gefördert. WLAN-Ausbau an Schulen und bedingt durch Homeschooling und Homeoffice in den Häusern, wird die Situation noch wesentlich verschärfen. In Frankreich ist WLAN an Schulen und Kindergärten verboten.

Die Politik hat den Glasfasernetzausbau in Deutschland verschlafen. Wir sind in Europa fas an letzter Stelle. 

Nun soll der Mobilfunkausbau und WLAN die Versorgungslücken ohne Rücksicht auf gesundheitliche Bedenken schließen. Es ist nicht auszuschließen, dass die Mobilfunkstrahlung auch den Verlauf von Corona negativ beeinflusst

© Dieter Kugler